| Über das Institut - BIG
Das Berliner Institut für Gruppenanalyse e.V. (BIG) ist ein Forum der Diskussion aktueller gruppenanalytischer und gruppenpsychotherapeutischer Fragestellungen. Anliegen ist die breite fachliche Diskussion für Praktiker und Interessierte.

Ein Schwerpunkt ist die Weiterbildung zum/zur Gruppenanalytiker/In. Hier sind ausdrücklich nicht nur ÄrztInnen und PsychologInnen, sondern alle an den verschiedenen Anwendungen der Gruppenanalyse Interessierte sehr herzlich für eine Weiterbildung eingeladen.

Öffentliche Vorträge und Werkstattgespräche, Fort- und Weiterbildung und Workshops sind weitere Angebote des Instituts.

Die Diskussion basiert auf den wissenschaftlichen Positionen Foulkes und Bions und entspricht in der Fort- und Weiterbildung den Standards der Deutschen Gesellschaft für Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie (D3G) und den Anforderungen der KBV.

Das Institut fördert aktiv die Verbindung zu den klinischen und wissenschaftlichen Einrichtungen und Instituten Berlins. Daraus ergibt sich ein lebendiger fachlicher Austausch der Mitglieder und Weiterbildungsteilnehmer der beteiligten Institute. Gemeinsam mit Berliner psychoanalytischen Weiterbildungsinstituten und Kliniken in Berlin und Brandenburg ist das BIG einer der Träger des Kollegium für Psychotherapeutische Medizin Berlin/Brandenburg e.V. (KPMB), das Inhalte der Facharzt-Weiterbildung vermittelt.

Seit 2008 ist das Berliner Institut für Gruppenanalyse e.V. zentrales Weiterbildungsinstitut der D3G. www.d3g.org

Das BIG arbeitet in gemeinsamen wissenschaftlichen Projekten mit der Internationalen Psychoanalytischen Universität (IPU) in Berlin.

Die Mitgliedschaft bei EGATIN (European Group Analytic Training Institutions Network) ist vorgesehen.