Wir sind umgezogen!
Unsere neue Adresse:
Rudolfstrasse 14, 10245

Schweigepflicht innerhalb von Therapiegruppen - Risiken durch Internet und social media. Ein Fallbeispiel und seine Implikationen. Gruppenanalytisches Gespräch.

28.05.2021 Fr 19:00 Uhr
berlin

Dr. Sonja Kary:
Schweigepflicht innerhalb von Therapiegruppen – Risiken durch Internet und Social Media
Ein Fallbeispiel und seine Implikationen

Stellen Sie sich folgende Situation vor: In einer Gruppe entfaltet sich zwischen zwei
Teilnehmerinnen ein heftiger Rivalitäts-Konflikt, der in den Folgemonaten von der
Gruppe bearbeitet wird. Ein Jahr nach Verlassen der Gruppe meldet sich die eine
Beteiligte bei der anderen über Social-Media-Kanäle. Sie hat die Identität der
anderen Gruppenteilnehmerin durch Internetrecherche aufgedeckt und versendet
nun demütigende Nachrichten an ihre frühere Gruppenkollegin, die beunruhigt und
verängstigt reagiert.
Das Beispiel mag zugespitzt und höchstens eine Ausnahmeerscheinung sein. Doch
es lenkt den Blick auf besondere Umstände von Gruppenarbeit: dass unsere
üblichen Gruppenregeln (Schweigeverpflichtung und Abstinenzgebot) die
Gruppenteilnehmer*innen nicht immer ausreichend vor ungewollter
Kontaktaufnahme schützen können.
Wir laden Sie ein, in einem Gruppenanalytischen Gespräch mit Sonja Kary über die
Sicherheit des Rahmens und verschiedene Implikationen des hypothetischen Falles
nachzudenken:

Freitag, 28. Mai 2021, 19 Uhr, im BIG, Rudolfstraße 14
Um vorherige Anmeldung wird gebeten:
Ein Wechsel von Präsenztreffen zu Onlinetreffen ist nicht auszuschließen – Sie
werden informiert.

Open